Bankrat

René Bock

Präsident Bankrat

  • lic. iur. HSG, Unternehmer, Geschäftsführer R. Bock Consulting GmbH, Weinfelden und Comino Immobilien AG, Weinfelden
  • Wohnort: Weinfelden
  • Nationalität: Schweizer

René Bock wurde 2005 in den Bankrat gewählt; seit 2008 präsidiert er das Gremium. Zudem ist er Mitglied im Strategieausschuss sowie im Personalausschuss.

René Bock absolvierte ein Jurastudium an der Universität St. Gallen HSG, das er mit dem Lizenziat abschloss. Nach verschiedenen Funktionen im Kreditbereich bei der damaligen Schweizerischen Bankgesellschaft (SBG) war er von 1992 bis 1995 Leiter der Abteilung Spezialfinanzierungen und Kommerz Gesamtbank bei der TKB. 1996 übernahm er die Thalmann Immobilien Treuhand AG in Weinfelden (jetzt RB Immobilien Treuhand AG) sowie die Thalmann Treuhand AG. Letztere veräusserte er 2009 an seine Geschäftspartner. Heute ist René Bock unabhängiger Verwaltungsrat und Inhaber der René Bock Consulting GmbH in Weinfelden.

Funktion im Bankrat

  • Präsident Bankausschuss
  • Mitglied Strategieausschuss
  • Mitglied Personalausschuss
     

Wesentliche Mandate

  • Loma Holding AG, Weinfelden (Präsident)
  • RB Immobilien Treuhand AG, Weinfelden (Präsident)
  • Technische Betriebe Weinfelden AG, Weinfelden (Präsident)
  • Tobi Seeobst AG, Bischofszell (Präsident)
Urs Saxer

Vizepräsident Bankrat

  • Dr. oec. HSG, Strategieberater, Geschäftsführer Augarten Consult GmbH, Mörschwil
  • Wohnort: Mörschwil
  • Nationalität: Schweizer

Urs Saxer wurde per 1. Juni 2011 in den Bankrat gewählt. Seit Juli 2015 ist er dessen Vizepräsident. Ausserdem leitet er den Strategieausschuss.

Urs Saxer studierte an der Universität St. Gallen HSG Betriebswirtschaft und bildete sich danach in den Bereichen Unternehmensführung, Bankmanagement und Leadership weiter. Er war Dozent, Unternehmensberater und Direktor bei der Interessengemeinschaft der Kantonalbanken für Kaderausbildung (IGK). 1999 gründete er das Bankenberatungszentrum bbz St. Gallen AG. Bei diesem Beratungs- und Ausbildungszentrum für Finanzdienstleister ist er heute als Verwaltungsratspräsident und Strategieberater tätig.

Funktion im Bankrat

  • Vizepräsident Bankausschuss
  • Präsident Strategieausschuss
     

Wesentliche Mandate

  • Bankenberatungszentrum bbz st. gallen ag, St. Gallen (Präsident)
  • Inventx AG, Chur (Verwaltungsrat)
  • Swisscanto Sammelstiftung der Kantonalbanken, Basel (Stiftungsrat u. Mitglied des Strategieausschusses)
Susanne Brandenberger

Mitglied Bankrat

  • Dr. oec. HSG, Verwaltungsrätin EFG-Gruppe
  • Wohnort: Zollikon
  • Nationalität: Schweizerin

Susanne Brandenberger ist seit 1. Juni 2016 Mitglied des Bankrats der TKB, seit Juni 2017 präsidiert sie den Risiko- und Prüfausschuss.

Susanne Brandenberger studierte und promovierte an der Universität St. Gallen (HSG) mit Vertiefung Bankwirtschaft sowie Finanzmarkttheorie und spezialisierte sich in ihrer beruflichen Tätigkeit im Risikomanagement. Von 1994 bis 1999 war sie für die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma (ehemals Eidgenössische Bankenkommission EBK) in Bern tätig, wo sie in der Abteilung Überwachung die Stabsgruppe «Risk Management» aufbaute und führte. 1999 wechselte sie nach Zürich zur Bank Vontobel. Hier nahm sie bis Herbst 2015 verschiedene Leitungsfunktionen in ihrem Spezialgebiet wahr, ab 2004 als Direktorin und Leiterin Risk Control. Heute ist Susanne Brandenberger Verwaltungsrätin bei der EFG-Gruppe in Zürich.

Funktion im Bankrat

  • Präsidentin Risiko- und Prüfausschuss

Wesentliche Mandate

  • EFG International AG, Zürich (Mitglied des Verwaltungsrates; Vorsitzende des Risk Committees und Mitglied des Audit Committees)
  • EFG Bank AG, Zürich (Mitglied des Verwaltungsrates; Vorsitzende des Risk Committees und Mitglied des Audit Committees)
  • Kommission für Finanzmarktregulierung und Rechnungslegung der Schweizerischen Bankiervereinigung, Basel (Mitglied)
Mike Franz

Mitglied Bankrat

  • Dipl. El.-Ing. ETH, Management Consultant / Geschäftsführer Ayanta AG, Zürich
  • Wohnort: Oetwil a. d. Limmat
  • Nationalität: Schweizer

Mike Franz ist seit 1. Juni 2017 Mitglied des Bankrats der TKB und Mitglied im Strategieausschuss.

Mike Franz ist diplomierter Elektroningenieur ETH und verfügt über einen Master of Technology Enterprise des IMD in Lausanne. Er ist Mitgründer und Verwaltungsrat der Netcetera AG, die Finanzunternehmen beim Entwickeln und Umsetzen von digitalen Lösungen und Dienstleistungen unterstützt. Heute berät er verschiedene Unternehmen aus der Allfinanz und der Industrie im Umfeld der digitalen Transformation.

Funktion im Bankrat

  • Mitglied Strategieausschuss

Wesentliche Mandate

  • Ayanta AG, Zürich (Präsident)
  • Netcetera Group AG, Zürich (Verwaltungsrat)
  • Netcetera AG, Zürich (Verwaltungsrat)
  • D ONE Solutions AG, Zürich (Verwaltungsrat)
  • Braingroup AG, Zürich (Verwaltungsrat)
Roman Giuliani

Mitglied Bankrat

  • Architekt und Mitinhaber Moos Giuliani Herrmann Architekten AG, Diessenhofen
  • Wohnort: Diessenhofen
  • Nationalität: Schweizer

Roman Giuliani ist seit 1. Juni 2016 Mitglied des Bankrats der TKB und Mitglied im Personalausschuss.

Roman Giuliani absolvierte ein Architektur-Studium am Technikum Winterthur und war danach in verschiedenen Architekturbüros tätig. 1995 gründete er mit Partnern das Architekturbüro Moos Giuliani Herrmann Architekten mit Standorten in Uster, Diessenhofen, Andelfingen und Schaffhausen. Er ist als Geschäftsführer, Mitinhaber und Architekt in dieser Firma engagiert. Zudem ist er Inhaber der Einzelunternehmung Roman Giuliani jun. mit Standorten in Diessenhofen und Schaffhausen. Von 2010 bis Mitte 2016 war Roman Giuliani Mitglied in der SP-Fraktion des Thurgauer Grossen Rates. Ferner war er zwölf Jahre lang Mitglied im Verwaltungsrat einer Thurgauer Raiffeisenbank.

Funktion im Bankrat

  • Mitglied Personalausschuss

Wesentliche Mandate

  • Keine
Christoph Kohler

Mitglied Bankrat

  • Betriebsökonom FH, Leiter Geschäftsfeld Assessment und Mitglied Verwaltungsrat Avenir-Gruppe
  • Wohnort: Chur
  • Nationalität: Schweizer

Christoph Kohler ist seit 1. Juli 2015 Mitglied des Bankrats der TKB, seit Juni 2016 präsidiert er den Personalausschuss.

Christoph Kohler ist Betriebsökonom FH und war in verschiedenen Funktionen bei der Swisscom AG tätig. Seit 2006 ist der Personalfachmann Partner und Mitglied des Verwaltungsrates der schweizweit tätigen Avenir-Gruppe, die Unternehmen im Personalmanagement sowie bei der Selektion und Entwicklung von Führungskräften unterstützt. Vor seinem Wechsel zur Avenir-Gruppe war er zuletzt Leiter Human Resources und Administration und Mitglied der Geschäftsleitung der Ford Motor Company (Switzerland) SA in Wallisellen. Christoph Kohler verfügt über Weiterbildungen im Personal- und Coachingbereich. Er doziert an verschiedenen Fachhochschulen zum Thema Strategisches Personalmanagement.

Funktion im Bankrat

  • Präsident Personalausschuss

Wesentliche Mandate

  • Avenir Group AG, Luzern (diverse Mandate innerhalb der Gruppe)
  • Stiftung Personalvorsorge der Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden (Stiftungsrat)
Daniela Lutz

Mitglied Bankrat

  • lic. iur., Rechtsanwältin und Partnerin bei der Lindtlaw Anwaltskanzlei, Kreuzlingen und Zürich
  • Wohnort: Frauenfeld
  • Nationalität: Schweizerin

Daniela Lutz Müller ist seit 1. Juni 2012 Mitglied des Bankrates und Mitglied im Risiko- und Prüfausschuss.

Daniela Lutz war Primarlehrerin, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und erlangte anschliessend das Anwaltspatent des Kantons Thurgau. Sie absolvierte unter anderem ein Nachdiplomstudium an der Universität St. Gallen HSG in europäischem und internationalem Wirtschaftsrecht und spezialisierte sich in ihrer anwaltlichen Tätigkeit in den Bereichen Wirtschaftsrecht sowie im Bau- und Immobilienrecht. Seit 2001 ist sie Partnerin in der Anwaltskanzlei Lindtlaw mit Büros in Kreuzlingen und Zürich.

Funktion im Bankrat

  • Mitglied Risiko- und Prüfausschuss

Wesentliche Mandate

  • Verein Betula, Romanshorn (Vorstandsmitglied)
Max Soller

Mitglied Bankrat

  • lic. oec. HSG, Gemeindepräsident der Gemeinde Berg TG
  • Wohnort: Berg
  • Nationalität: Schweizer

Max Soller wurde 2008 in den Bankrat gewählt, bis Mitte 2017 wirkte er im Risiko- und Prüfausschuss mit. Seit Juni 2017 ist er Mitglied des Bankausschusses.

Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium an der Universität St. Gallen HSG arbeitete Max Soller als Assistent in der Konzern-Revision der Ciba-Geigy in Basel. Während zehn Jahren war er Finanzchef der Strassen- und Tiefbauunternehmung Vago AG in Wigoltingen, bevor er 1998 als Leiter Finanzen und Controlling zur Kibag-Gruppe mit Verwaltungssitz in Zürich stiess. Seit Juni 2011 ist Max Soller Gemeindepräsident in Berg TG.

Funktion im Bankrat

  • Aktuar Bankrat und Bankausschuss

Wesentliche Mandate

  • EKT Energie AG, Arbon (Verwaltungsrat)
  • Stiftung Pensionskasse der Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden (Präsident)
  • Stiftung Personalvorsorge der Thurgauer Kantonalbank, Weinfelden (Präsident)
Axel Vietze

Mitglied Bankrat

  • Dr. oec. HSG, Geschäftsführer Telsonic AG, Bronschhofen
  • Wohnort: Frauenfeld
  • Nationalität: Schweizer

Axel Vietze wurde per 1. Juni 2011 in den Bankrat gewählt. Er ist Mitglied des Risiko- und Prüfausschusses.

Axel Vietze absolvierte an der Universität St. Gallen HSG ein Betriebswirtschaftsstudium, das er mit dem Doktorat abschloss. Danach bildete er sich an der Universität Bern im Bereich Wirtschaftsrecht weiter (Diploma of Advanced Studies in Law). Von 1998 bis 2002 war er als Unternehmensberater bei der Accenture AG in Zürich tätig. Danach folgten Stationen als Finanzchef bei der Dätwyler AG Kabel + Systeme in Altdorf und als Divisionsleiter bei der Baumer Gruppe in Frauenfeld. Seit 2012 ist Axel Vietze Geschäftsführer der Telsonic AG in Bronschhofen.

Funktion im Bankrat

  • Mitglied Risiko- und Prüfausschuss

Wesentliche Mandate

  • Telsonic Gruppe Bronschhofen (Präsident des Verwaltungsrats und CEO)
  • Viebe Holding AG, Frauenfeld (Präsident des Verwaltungsrats)
  • Baumer Gruppe, Frauenfeld (diverse Mandate innerhalb der Gruppe)

Beratungscenter

Mo - Fr von 08.00 - 18.00 Uhr
Kartensperrung 24 h

0848 111 444

Familienbedürfnisse stehen im Zentrum

Welche Träume möchten Sie für sich und Ihre Familie erfüllen?

Ganz gleich, ob es ein Studium für die Kinder oder ein Eigenheim ist – wir unterstützen Sie  beim Erreichen Ihrer Familienziele und jedes Familienmitglied profitiert von exklusiven TKB-Vorteilen.

Zum Familien-Angebot